Interkulturelles Spielzimmer

Menschen kommen vorurteilsfrei auf die Welt. Erst mit der Begegnung mit anderen Lebewesen beginnt sich, ihr Weltbild zu formen. Zunächst ist es der engere Familienkreis, dann das erweiterte Umfeld und schließlich die erste Bildungseinrichtung, die Kindertagesstätte, die die kleinen Menschen in ihrer Wahrnehmung und Meinungsbildung beeinflussen.

Interkulturelles Lernen beginnt damit schon im Kinderzimmer. Kinder können früh darin bestärkt werden, einander auf gleicher Ebene zu begegnen, gemeinsame Interessen zu entdecken und der Vielfalt der Menschen, ihre Fähigkeiten und Lebensformen, als Bereicherung wahrzunehmen.

Die Entwicklung eines positiven Selbstbildes ist zudem eine besonders herausfordernde Aufgabe der pädagogischen Fachkräfte. Denn es sind die unzählig kleinen, scheinbar belanglosen Erlebnisse, in denen Kinder sich ihre Weltsicht schaffen, in der Abwertung und Ausgrenzung normal sind – sich selbst und anderen gegenüber. Es ist die Bereitschaft engagierter pädagogischer Fachkräfte und Eltern gefragt, dem offenen und wohlmeinenden Rassismus auf die Spur zu kommen und die Kinder in ihrer Identität zu bestärken.

Der von uns angebotene praxisnahe Workshop Das Interkulturelle Spielzimmer hat sich bereits als bewährtes Instrument im Umgang mit kultureller Vielfalt gezeigt. Neben der Präsentation von empfehlenswerten Spielsachen, Büchern und didaktischem Material beantwortet Das Interkulturelle Spielzimmer viele Fragen aus dem Kindergartenalltag und bietet Hilfe in Konfliktsituationen.

Inhalte des Workshops
Das Interkulturelle Spielzimmer:

  • praxisorientierte Handlungshilfen in alltäglichen Konfliktsituationen
  • Entlastung der Erzieher*innen durch sicheren Umgang mit kultureller Vielfalt
  • Sensibilisierung für unterschiedliche Bedürfnisse der Kinder
  • Kritische Betrachtung des Lernumfelds der Kinder
  • Fingerspitzengefühl für die Entwicklung eines positiven Selbstbildes im interkulturellen Umfeld

Unser Angebot richtet sich an Pädagog*innen, Erzieher*innen, Lehrer*innen, Einrichtungsleiter*innen, Eltern und an alle, die sich für interkulturelle Arbeit interessieren. Das Interkulturelle Spielzimmer ist ein besonderes Seminar zur Erweiterung der interkulturellen Kompetenz mit erfahrungsorientierten Methoden, Beispielen, Materialien und „AHA-Effekten“.

Das Interkulturelle Spielzimmer wird in Zusammenarbeit mit dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften durchgeführt.

Sie möchten mehr erfahren?

Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Menü